Keramik und Vollkeramik

Zahnersatz in Keramik ist heutzutage der Goldstandard für Inlays, Onlays, Kronen und Brücken. Mit Keramik wird es möglich, die Natur perfekt zu imitieren.

Darüber hinaus gibt es auch andere Gründe für die Entscheidung zu keramischen und vollkeramischen (Keramik) Zahnrestaurationen gegenüber Metallkeramik, Gold, Nichtedelmetalllegierungen, Kunststofffüllungen oder Amalgam.


Biologische Gründe für Keramitk

Vollkeramik ist wie der Name schon sagt, ohne Metallgerüst. Das heißt, Korrosionsprozesse sind nicht vorhanden. Die Biokompatibilität ist der konventionellen, metallhaltigen Restaurationen überlegen.

 

Ästhetische Gründe für Keramik

Entscheidend für die Ästhetik ist die Lichtdurchlässigkeit der Keramik. Jeder hat schon mal Zähne mit bläulich-rotem Zahnfleisch gesehen. Das kommt dadurch zustande, dass die lichtleitende Funktion des Zahnes durch eine lichtundurchlässige Metallkeramik verhindert wird. Das Zahnfleisch wird nicht beleuchtet und erscheint dunkel.

Im Gegensatz dazu kann das Licht bei der Vollkeramik genauso eindringen wie beim natürlichen Zahn. Dies ist eine Voraussetzung für eine perfekte Imitation der Natur.

Da die Verarbeitung  komplizierter und der Zeitaufwand höher ist, kostet Vollkeramik geringfügig mehr als konventionelle Materialien.

In unserer Praxis können wir auf mehr als 20 Jahre Erfolg mit keramischem Zahnersatz zurückblicken. Diesbezüglich beraten wir Sie gerne.

 

Kontakt