Knochenaufbau

Ästhetisch störende Defekte am Kieferkamm größeren Umfangs können mit Knochentransplantaten aus eigenem Knochen und/oder Knochenersatzmaterial behoben werden. Art und Umfang des chirurgischen Eingriffs hängen vom Ausmaß des Defekts und der Lokalisation desselben ab. Bei uns in der Praxis wird viel Wert darauf gelegt, möglichst eigenen Knochen zu verwenden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen