Veneers, Krone oder Implantate

Die Technik macht in der Zahnmedizin auch keinen Halt und so gibt es immer bessere Technik und Möglichkeiten die Zähne behandeln zu lassen. In den letzten Jahren sind sogenannten Verblendungen immer populärer geworden. Die sogenannten Venners aus Porzellan gehören mittlerweile bei jedem Zahnarzt zum Programm. Auch die Kronen und die Implantate entwickeln sich immer weiter. Welche Methode jedoch für welchem Zahn geeignet ist, weiß nur der Zahnarzt nach einer ausführlichen Untersuchung.

Vor- und Nachteile von Inlays, Onlays, Kronen und Veneers

Um möglichst viel gesundes Zahn zu erhalten, sollte man hier mit Bedacht vorgehen und den Zahn genau untersuchen. Nach der Analyse informiert Sie der Zahnarzt ausführlich über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Zahnersatz-Varianten. Ob Inlays oder Onlays, Ob Kronen oder Veneers. Weitere Infos finden Sie auch hier

 

[[[["field33","contains","Neuer Patient"]],[["show_fields","field46"]],"and"],[[["field47","contains","Montag"]],[["show_fields","field48,field43"]],"and"],[[["field47","contains","Mittwoch"]],[["show_fields","field49,field51"]],"and"],[[["field47","contains","Dienstag"]],[["show_fields","field48,field50"]],"and"],[[["field47","contains","Donnerstag"]],[["show_fields","field48,field52"]],"and"]]
1 Step 1
Datum wählen
Datum wählen
Datum wählen
Datum wählen
Time Montag
Time Mittwoch
Beschreibung der gewünschten Leistungmore details
0 /
Ihre Daten
.

Falls möglich bitte das Neupatientenformular ausdrucken, ausfüllen und zum Termin mitbringen. [ Download HIER ]. Ansonsten können Sie es auch gerne bei uns vor Ort erhalten.

Ihr Nameyour full name
Ihr Telefon
Previous
Next

 

Zahnarztpraxis
Zahnarzt Dr. dent. Wolfgang Hiltscher

Tal 20
zwischen Marienplatz und Isartor
80331 München

Telefon 089 / 29 16 81 41

Kronenverlängerung

Die Kronenverlängerung ist ein chirurgisches Verfahren, bei dem der Zahn, wenn er abgebrochen oder durch eine sehr tiefe Karies geschädigt ist, etwas weiter freigelegt wird, so dass eine Krone ihn besser fassen kann, ohne zu nahe an den Knochen reichen zu müssen.

Denn ist die biologische Breite (Mindestabstand der Restauration zum Knochen) unter 2,5 mm, so ist eine fortbestehende Zahnfleischentzündung unvermeidlich. Deshalb wird der Mindestabstand chirurgisch hergestellt.

Eine Kronenverlängerung kann auch aus ästhetischen Gründen erforderlich sein.